Eventkalender

EventPics

Articles - Toto und Roger Hodgson u.m. boten eine "Magic Night" (09.08.2017)

„It’s Raining Again“ – Magische Nacht der Legenden auf dem Heiternplatz Zofingen

Die Magic Night Ausgabe 2017 auf dem Heiternplatz in Zofingen liessen sich 6500 Musikbegeisterte am Mittwoch, 09. August 2017, nicht entgehen. Ein grösseres Publikumsaufkommen durch spontanes Pilgern auf den Zofinger Hausberg machte vermutlich das nasskalte Wetter zunichte oder die Tatsache, dass Roger Hodgson und TOTO einen Tag zuvor ein ausverkauftes Konzert am „Stars in Town“ in Schaffhausen gaben. Glücklicherweise für die Fans vor Ort, blieb es nur bei einem Starkregen während des Auftritts von Philipp Fankhauser. Bei den anderen Interpreten/Bands blieb es trocken oder beschränkte sich auf ein paar Tröpfchen.

Pünktlich um 18:00 Uhr enterte die (Neu)Formation Stiller Has um Sänger Endo Anaconda mit Märli die Bühne. Die Musik, die philosophischen, teils nachdenklichen Texte und nicht zuletzt der Ironie des Frontmannes bescherte die Band dem Publikum einen sehr guten Einstieg in die Legendennacht. Die Worte „Fründschaft, Musig und Poesie“ des Frontmannes trafen den Konzertinhalt gut. Mit einem „aus einer ZZ Top-Cover-Band befreiten Gitarristen“ (Boris Klecic), Keyboarder (Roman Wyss), Schlagzeuger (Andi Pupato) und einem Bassisten (Andreas Wyss) um Endo Anaconda ist Stiller Has 2017 ein Quintett, dass mit einem hervorragenden „Playback“ (O-Ton Sänger) überzeugte. Ich habe mich hervorragend unterhalten und das Gesicht war im Modus Dauerschmunzeln. Besonders angetan war ich von Märli und Chlyne Tod. Es hat sich gelohnt zu Beginn dabei gewesen zu sein.

Mit einer Verspätung von etwa 15 Minuten auf den Plan wurde es mit Philipp Fankhauser & Band bluesig rockig. Wie bereits erwähnt prasselte ein Regenschauer auf die Besucher während des Auftritts, deshalb suchten einige Schutz unter den Verpflegungsständen in der Peripherie des Festivalplatzes. Dennoch blieb die Stimmung gut und die Kombination von Bluesrock mit einigem Swing (3 Bläser standen im Einsatz) kam an.

Wieder im zeitlichen Plan war man zum Auftritt von Roger Hodgson & Band. Mit dem Supertramp-Klassiker Take the Long Way Home eröffnete der Brite das Set und bereits zu diesem Zeitpunkt trotzten die Fans mit viel Bewegung der nasskalten Witterung. Bis auf das In Jeopardy bestand das Konzert aus Liedern aus der Zeit mit Supertramp, wo er als Komponist federführend war. Warum auch nicht, es passte fantastisch zum Slogan „Music History Live“ und es sind vornehmlich die Songs, die in der Beliebtheitsskala weit oben angesiedelt sind. Vermutlich wollte er It’s Raining Again früher bringen, aber aufgrund der Wetterbedingungen machte er sich einen Witz daraus und verschob ihn ans Ende des Konzertes – so nach dem Motto „nach mir die Sintflut“. Es blieb übrigens trocken. Seit mehreren Jahren kann Hodgson auf dieselben grossartigen Musiker zählen. Die Band umfasst Kevin Adamson (Keys), Bassist David J Carpenter, Bryan Head (Drums) und den Aaron Macdonald. Letztgenannter ist ein Ausnahmemusiker. Er spielte Saxophon, Synthie, Querflöte, Mundharmonika und lieferte sich mit dem ebenfalls Multiinstrumentalisten Hodgson (Gitarre und Keys) als Backgroundsänger Duelle. Es war ein grossartiges Konzert mit viel Gefühl und einem Menschen im Mittelpunkt, der Leute begeistern kann mit Gestik, Worten und einem wunderbarem Lächeln. So widmete er ein Lied Eileen Eisenegger und „all the youngsters“ und vor mir tanzte eine Dame im Rollstuhl mit Freundinnen. Fool’s Overture war mein pers. Highlight. Mit Give a Little Bit und It’s Raining Again als Zugaben sorgte er nochmals für eine Stimmungssteigerung. Obwohl der amerikanische Headliner noch in den Startlöchern stand, verliessen einige Leute nach diesem Auftritt den Heiternplatz. Wenn man nicht mit entsprechender Kleidung vorgesorgt hatte, war es mittlerweile kühl geworden.

Um 22:40 Uhr bat TOTO als letzter Act um Aufmerksamkeit. Die Kalifornier gründeten sich vor 40 Jahren (!!) und begeistern auch mit dem aktuellen Personal an hochkarätigen Musikern. Um den harten Kern von Ausnahme-Gitarrist Steve Lukather, David Paich und Steve Porcaro an den Keyboards, sowie das langjährige Mitglied Joseph „Joe“ Williams am Mikro ist seit einiger Zeit „Mr Percussion“ Lenny Castro und Drummer Shannon Forrest dabei. Neuzugänge sind Bassist Shem von Schroeck und Warren Ham (Saxophon). Beide waren auch für den Hintergrundgesang verantwortlich, während Joe Williams, Steve Lukather und David Paich die Hauptstimmen sind. Nach dem eher sanften Opener Only the Children wurde das Publikum mit dem Rocksong Hold the Line auf Betriebstemperatur gebracht. Es folgte eine Vielzahl an Hits aus mehrheitlich zwei Ihrer erfolgreichsten Dekaden. Eine Ausnahme bildete das Lied Great Expectations vom aktuellen Album Toto XIV (VÖ: März 2015) und das Jimi Hendrix Experience-Cover Red House, womit Steve Lukather sich richtiggehend austoben konnte und seine Fingerfertigkeit an den Saiten speziell unter Beweis stellte. Bei den typischen TOTO-Songs mit Keyboard-Teppichen und harten Gitarren brachte Lenny Castro mehr Rhythmik rein, was neben dem Schlagzeug noch mehr animierte mit zu klatschen. Geklatscht wurde sehr viel, aber beim Singen haperte es. Trotz Auffordern durch Shouter Joe Williams und Steve Lukather und eigentlichen Mitsingnummern wie Rosanna und dem Schlusspunkt Africa, blieb das allgemeine Publikum diesbezüglich eher zaghaft und nur die Fans in der Front sangen lautstark mit. Nichtsdestotrotz war das Konzert sehr gut und die Tanzeinlagen von Paich und Porcaro sehenswert, kam aber nicht an 2015‘er Show an den Baloise Session heran. Die 80 Minuten Spielzeit sind für einen Festivalauftritt normal.

Obwohl TOTO einen guten Auftritt hinlegten war die Stimmung bei Roger Hodgson & Band ein wenig besser. Er punktete durch mehr Gefühl. Mit der Verpflichtung von Philipp Fankhauser & Band und Stiller Has lag man richtig. Man darf gespannt sein auf die Ausgabe 2018.

 

Setliste Stiller Has:

Märli, Chätschgummi, Zwärg, Flieder, Spoken Word, Julia, Chlyne Tod, Tequila Halleluja, Hung

Bonus: Guarda che luna (Fred Buscaglione Cover)

 

Setliste Roger Hodgson:

Take the Long Way Home (Supertramp Lied), School (Supertramp Lied), In Jeopardy, Breakfast in America (Supertramp Lied), Lady (Supertramp Lied), The Logical Song (Supertramp Lied), Lord Is It Mine (Supertramp Lied), Child of Vision (Supertramp Lied), Dreamer (Supertramp Lied), Fool's Overture (Supertramp Lied)

Bonus (ohne Pause): Give a Little Bit (Supertramp Lied), It's Raining Again (Supertramp Lied)

 

Setliste TOTO:

Only the Children, Hold the Line, Afraid of Love, Lovers in the Night, Pamela, I'll Be Over You, Great Expectations, Red House (The Jimi Hendrix Experience Coversong), Stop Loving You, Home of the Brave, Rosanna, I'll Supply the Love, Africa

 

Photos / Text: Daniel Strub

RSS
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
170809 Magic Night Zofingen
 

 Comments

 
 
Powered by Phoca Gallery