<

Eventkalender

EventPics

Event Pics - The Hives und Triggerfinger enterten den Lörracher Marktplatz (26.07.2014)

Alternative Rocker im feinen Zwirn liessen die Sau raus und begeisterten am Stimmen Festival

„Kleider machen Leute“ heisst es bekanntlich. Nun, umgemünzt könnte man auch sagen, beurteilt die Leute nicht nach Ihrer Kleidung. Die auf den ersten Blick hyperseriös wirkenden Bands, Triggerfinger und The Hives, liessen ab dem ersten Ton im übertragenen Sinn die Hosen runter und zum Vorschein kam wuchtiger Alternative Rock vom Feinsten! So geschehen am Samstagabend, 26. Juli 2014, im Rahmen des Stimmen Festivals. Petrus ist wohl ein Rocker, denn er öffnete erst kurz vor Show-Ende tropfenweise die Schleusen.

 

Triggerfinger

Zeit :  20.00 – 20.49 (49 min)

Die aus Belgien stammenden Triggerfinger, bestehend aus Ruben Block (Vox und Guitar), Paul Van Bruystegem (Bass) und Mario Goossens am Drum-Kit, lieferten eine überaus energische Show ab. Sie wurden Ihrer Rolle als Special Guest von The Hives mehr als die üblichen Einheizer anderer Bands gerecht und überzeugten an allen Fronten. Sänger Block bewegte sich auf der ganzen Bühne und sprang auch schon von mal von den Boxen oder dem Drum-Kit runter auf die Bühnenbretter. Dagegen hängte Bassist Van Bruystegem die coole Art raus. Passend dazu trug er eine Sonnenbrille. Sein ganzes Erscheinungsbild erinnerte mich an den Film The Blues Brothers (1980). Wogegen mir Drummer Goossens mit seinem wuchtigen Schlagzeugspiel und dazu passender Mimik an The Animal aus der Muppet Show Bilder lieferte. Auf jeden Fall eine tolle Truppe mit einer zügellosen Performance. Den Fans passte es und gingen gut mit. Die drei Begier hätten jedoch noch mehr Feed-Back aus dem Publikum verdient oder wollten die Fans Ihre Kinetik für den Mainact sparen?!? Leider war nach 50 Minuten die Show vorbei. Ich hätte Triggerfinger länger sehen wollen.

Setliste Triggerfinger:

Game, By Absence of the Sun, On My Knees, Perfect Match, My Baby’s Got a Gun, Camaro, All This Dancin‘ Around, Is It

 

The Hives

Zeit:  21.15 – 22.31 (76 min)

Wie schlagen sich The Hives nach dem fulminanten Auftritt des Special Guest? Mein Gott, die Schweden legten mit Come On einen Turbo-Start hin und übertrafen insgesamt den Auftritt von Triggerfinger!! Sie konnten tatsächlich den Level der Vorband übertreffen. Mit Ihren massgeschneiderten, schwarzen-weissen Anzügen sehen die Skandinavier wie eine Partyband an Hochzeiten aus, aber es gilt wohl je schnittiger der Look, desto brachialer der Sound und energischer die Show – gefällt.

Nach Aussage von Sänger Howlin‘ Pelle Almqvist waren The Hives die letzten 3000 Jahre im Tiefschlaf und wurden extra für dieses Konzert wieder erweckt. Entsprechend sollten die Fans mit Ihnen umgehen. Die Konzertbesucher taten es. Sie klatschten mit, sangen die Refrains oder die Hardcore-Fans ganze Texte mit, erste Crowd-Surfer waren ersichtlich und Besucher sprangen nach Anweisung des Animateurs Almqvist aus den Knien in die Höhe. Ok, nicht alle Fans, denn eine Dame weigerte sich hartnäckig der Anweisung Folge zu leisten. Der Frontmann meinte lapidar, vielleicht würde die Dame seine Sprache nicht verstehen *grins*. Wie die Fans so die Band. Die fünf Schweden übertrafen in Sachen Bewegung alle bisherigen Acts, die ich auf dem Marktplatz gesehen habe. Sänger Almqvist und Gitarrist/Mimik-Genie Nicholaus Arson waren dabei in einer anderen Liga. Die Beiden zeigten eine tolle Performance. Springen und Kicken waren nur das Vorwort. Ihr Repertoire umfasste am Samstag Crowdsurfen, Tuchfühlung mit den Fans in den ersten Reihen, Plektren-Weit Wurf (schwedischer Nationalsport?!?), von der Bühne auf den Steinblock springen, auf allen Vieren sich vorwärts bewegen (notabene Arson mit Gitarre!), Mikroständer hochwerfen inkl. sicheres Fangen, Gitarre wird als MG eingesetzt, Grimassen en Masse und als tolle Einlage beim Lied Tick Tick Boom stellte sich die ganze Band wie von der der Medusa angesehen versteinert dar. Nicht zu vergessen, dass Schlagzeuger Chris Dangerous die halbe Show im Stehen verbrachte. Und verhedderte sich mal das Mikrokabel oder brauchten die Musiker sonstige Hilfe waren rasch zwei emsige Helferlein in Ninja-Kostümen zur Stelle und behoben den „Schaden“.

Zu einer guten Show gehört ein Entertainer. Mit Sänger Almqvist haben The Hives einen ebensolchen in Ihren Reihen. Mit viel Wort-Witz und Spielereien beherrscht er es die Massen in seinen Bann zu ziehen. Bei den Ladies hat er sowieso ein Stein im Brett. Und für die Gentlemen verkörpert er den Rockstar, den sie/wir insgeheim gerne wären! Ab nach vorne, egal wenn’s auch schief geht – sei dabei einfach cool. „Why You’re so Nice to Us? Because We’re the f***ing The Hives!“

Trotz vieler Showelemente litt die Musik nicht. Ihr Alternative Rock mit Punk- und Indie-Einfluss lassen niemanden kalt. Ob das rotzfreche Main Offender, die Punknummer Hate to Say I Told You im Zugabe-Teil und nicht zu vergessen mein Favorit und der Show-Höhepunkt Tick Tick Boom. Wie zuvor bei den Belgiern hätte ich gerne noch mehr von The Hives gesehen als die 76 Minuten Spielzeit, aber eine solch mitreissende Show kann weder von Fan- noch von Bandseite länger durchgehalten werden. Triggerfinger standen übrigens fast die ganze Show durch auf der linken Bühnenseite – Ehre wem Ehre gebührt.

The Hives gelten als eine der besten Live-Acts – ja, ich kann dies seit Samstag bezeugen! Der Veranstalter hatte das richtige Näschen diese Band zu buchen. Hoffnung besteht, dass wir nicht wieder 1000 Jahre auf einen Auftritt der Schweden warten müssen. Checkt Ihre Homepage und bereitet Euch auf Ihre nächste Wachphase vor!

Setliste The Hives:

Come On!, Take Back the Toys, Two Timing Touch, Walk Idiot Walk, Two Kinds of Trouble, See Through Head, Main Offender, I Want More, Missing Link, Try It Again, Won’t Be Long, Go Right Ahead, Tick Tick Boom, Patrolling Days

Bonus: My Time Is Coming, Hate to Say I Told You

 

Photos und Text: Daniel Strub

RSS
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
140726 The Hives Stimmen
 

 Comments

 
 
Powered by Phoca Gallery