<

Eventkalender

EventPics

News

Noel, Silvester und Januarloch

Nein...ihr werdet mich nicht los...ich habe gestern meine Schreiblizenz zurückerhalten. HA! Mein unkonventioneller Schreibstil ist mir anscheinend zum Verhängnis geworden...Arschlöcher! Kunstbanausen! Metalverachter quasi! Egal...ich bin wieder da. 

Also Freunde...es ist wieder mal Weihnachts- und Silvesterzeit. Es ist scheissegal wie du über diese Jahreszeit denkst. Es ist die einzige Jahreszeit die das Saufen gesellschaftlich legalisiert...quasi. Und nein...ich unterscheide jetzt nicht zwischen christlichen jüdischen islamistischen russischen Weihnachten. Wenn man es so nimmt, werde ich z.B. eher die russische Weihnacht feiern...die ist im Januar und da muss ich nicht arbeiten. 

Ja, richtig gelesen. Ich arbeite vom 21.12. durch bis zum 3.1. Januar. Wie geil ist das denn? Nein...leider nicht geil. Aber es ist so...und neben mir arbeiten noch etliche andere. Wir arbeiten, damit die Meisten eine geile Weihnachts- und Silvesterzeit erleben dürfen/können/müssen sowieso. Ich zelebriere hier nicht Selbstmitleid oder so ein Scheiss sondern habe mich daran gewöhnt. 

So...und jetzt kommt ihr ins Spiel. Verbringt die Zeit mit euren Liebsten...(was ab und zu im Familienstreit endet) anyway...feiert, bumst unter dem Weihnachtsbaum, sauft oder sauft nicht. Es ist egal was wie und wo ihrs macht, aber kotzt uns (die paar wenigen, die arbeiten) nicht vor die Füsse. Lasst den verfiggten Schaffner seine Arbeit machen und zeigt ihm Eure Fahrkarte. Kotzt nicht ins Taxi! Putzt euch eure Zähne bevor ihr völlig verkatert eure Brötchen beim Bäcker des Vertrauens holt. Schaltet einfach euer Hirn ein bevor ihr über jemanden urteilt, der nur seinen Job macht. Gebt mal so einem Spinner die Hand und sagt einfach mal so Danke oder toll das es dich gibt. So...jetzt ist es raus. 

Trotz den Umständen freue ich mich persönlich auf diese Jahreszeit..inkl. Januarloch... ich mag auch nicht mehr über die Zukunft nachdenken...mit dem Geschehenen...was noch kommen mag und und und. Ich denke, dass viele ihre Einstellung zum hier und jetzt geändert haben und das hier und jetzt intensiver leben werden. 

Fazit: Feiert diese Jahreszeit...wenn Ihr alleine seid, dann meldet Euch. Ich kann immer Hilfe benötigen...also zum arbeiten. HA! Nein...Spass. Lebt und liebt. Ich verwende jetzt nicht die Wörter: Besinnlichkeit, Sex, ficken, saufen, kotzen oder scheissen...den sonst ist meine Schreiblizenz wieder weg! 

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Januarloch (hahaha...hört sich auch wieder pervers an)...ehmm...Spass. Wir sehen uns im neuen konzertreichen Jahr 2016. 

Kommentare