<

Eventkalender

EventPics

News

Wir sind eine Band die am Boden geblieben ist...

...oder besser gesagt: 'Bla bla bla blaaaa bla bla bla bla...blaaaaa'. 

Ich widme diesen Artikel den Bands und Künstler, die am Boden geblieben sind...also quasi niemanden. Nicht mal die 'no-names'...im Gegenteil...die sind noch schlimmer wenn man sie in die Realisation der Bekanntheit vergleichen würde. Tatsache...ich kenne keine, wirklich keine Band oder Künstler, die von sich behaupten könnten, am "Boden" geblieben zu sein. 

Gut...manche müssen auch gar nicht 'auf dem Boden bleiben', denn wir machen Sie quasi zu Göttern. Das ist auch gar nicht schlimm, wieso auch. Stell dir mal vor 'Nightwish' kommt um die Ecke um mit dir ein Bier zu trinken...du könntest gar nicht normal mit Ihnen reden...du würdest wahrscheinlich dein Handy heraus nehmen und die ganze Zeit filmen wie sie Ihr Bier trinken. Jetzt kommt dein Kumpel um die Ecke und trinkt ein Bier mit dir...nimmst du jetzt das Handy und filmst ihn? So...das ist der Unterschied. Auf jeden Fall haben es x-Bands/Künstler weltweit verdient sie zu filmen und mit offenem Mund da zu stehen. Aber die behaupten auch nicht 'auf dem Boden' geblieben zu sein...die wenigsten davon. 

Es ist ja gar nicht schlimm wenn man etwas bekannter ist und sich manchmal für etwas Grösseres hält. Sobald man das Erste mal irgendwo erscheint, sei dies auf der Bühne oder in einer Zeitschrift oder sonst wo, dann hebt man ab. Ist ja wohl klar, die näheren Bekannten und Freunde freuen sich, um nach einiger Zeit diese Freude in Neid zu verwandeln. Wenn man es geschafft hat, ist es völlig egal wenn keine Freunde mehr da sind...merkt man erst, wenn man wieder zu Boden "knallt". Vielleicht hat man sie auch nur vergessen während dem Höhenflug. Egal...dann gibt es diese die über Leichen gehen und immer noch behaupten 'auf dem Boden geblieben' zu sein. Krallen sich einen Groupie (gibt es noch...nicht mehr viele, aber die gibt es noch)...und lassen Ihr Leid an Ihnen aus. Die Groupies sind aber da die Besten...die Bleiben bis am Schluss. 

Diese Wortkombination 'auf dem Boden geblieben sein' müsste eigentlich aus dem Wortschatz gestrichen werden. Den nächsten Künstler haue ich windelweich, der von sich behauptet 'auf dem Boden geblieben' zu sein. Ich zu meiner Person 'bin auf dem Boden geblieben'...hat aber sicherlich was mit meiner Körperfülle zu tun...die erschwert mir das abheben.

So...habe fertig! Geht noch in die Rubrik 'Events'...es hat wieder viele (m.E. zuviele) Konzerte am Start...See you 

Kommentare